Besondere Perspektiven:
Luftbilder, Luftaufnahmen mit Foto-Drohne

Mit Luftbildaufnahmen und Videos per Drohne erhalten Sie spannende Aufnahmen, die dicht am Objekt entstehen. Die Einsatzhöhe liegt zwischen 1 und 100 Metern. Die Höhe ermöglicht Aufnahmen mit großer Weite. Trotzdem bleiben Vordergrunddetails aus bis zu 2 Metern Abstand erhalten.

Die Kamera-Drohne zaubert faszinierend andere Luftbilder mit besserer räumlicher Wirkung:

Zum Vergleich: Hubschrauber müssen über unbesiedeltem Gebiet in 150 Meter, über dichtbesiedelten Gebieten in mindestens 300 Meter Höhe fliegen. Über Berlin gelten sogar 600 Meter Mindesthöhe - Motive und Landschaften werden dadurch kleinteiliger und wirken weniger plastisch.

Entfesselte Kamerafahrten:
Einsatzmöglichkeiten für Videos mit Drohne

Es bieten sich gestalterische Möglichkeiten, die bis vor kurzem unmöglich waren. Anflüge aus niedrigen Höhen im Nahbereich, vom Wasser aus, Überflüge in niedriger Höhe, durch Innenräume und Türen nach außen, etc.

Die Drohne trägt ein modernes Kamerasystem, das per Fernsteuerung hochauflösende Luftbilder und Full HD- oder 4K-Videos aus Höhen von 1 bis zu 100 Metern aufzeichnet. Eine Spektrum, das beeindruckende Blickwinkel und Kamerafahrten, wie auf Schienen gerollt, ermöglicht.

  • Spektakuläre Motive
  • Spannende Videosequenzen für Full HD- oder 4K-Videos
  • Geringere Kosten, als für Hubschrauber und flexibler als Schwenkkräne